Mizuno DNA Fitting Center – Wegberg

In drei Schwüngen zum passenden Schaft

Schlägerfitting war bis vor einigen Jahren eher etwas für Spezialisten und ein langwieriger Prozess, für den man viel Zeit mitbringen musste.

Das hat sich mit Hilfe moderner High-Tech-Analysemethoden grundlegend geändert. Inzwischen nutzen nicht nur die Golfprofis, sondern auch immer mehr Freizeitspieler/ innen die Möglichkeit, durch maßgefertigte Schläger ihr Spiel weiter nach vorne zu bringen.

Mizuno gehört hier sicher zu den Vorreitern, denn mit der einzigartigen Swing DNA-Technik hat der japanische Marktführer das Golfschlägerfitting zugleich vereinfacht und präzisiert. Drei Golfschläge reichen, um aus 50 möglichen Eisen-Schäften die 3 für den Golfer/die Golferin geeignetsten auswählen zu können.

Wie funktioniert es? Der Mizuno Shaft Optimiser sieht aus wie ein 6er Eisen mit einem Sensor. Er fühlt sich auch an wie ein normales 6er Eisen, so dass Sie in aller Gelassenheit Bälle damit schlagen können wie mit dem eigenen Schläger.
Drei Schläge reichen dem Sensor, um alle wichtigen Daten aufzunehmen. Sie werden auf einem kleinen LCD-Display am Schaft angezeigt. Schlägerkopf-geschwindigkeit, Ballkurve und Rhythmus gehören zu den Faktoren, die für die Auswahl der optimalen Schäfte von Bedeutung sind.
Das speziell von Mizuno entwickelte Programm ermittelt in Sekunden drei für den Golfer/die Golferin optimal geeignete Schäfte und zeigt diese auf dem Schaft-Optimiser-Bildschirm an. Dabei bezieht sich „optimal“ vor allem auf diese Parameter:
Schlägergewicht, Flex (wie steif sollte der Schläger sein?), Biegepunkt und Torsion (wie stark sollte sich der Schläger verdrehen können, wenn Bälle nicht optimal getroffen werden?).

Besonders interessant: Eine Kurve zeigt Ihren Schwung im Vergleich zu dem Schwung einiger Profi-Spieler an, so dass Sie sehen können,  mit wem Sie golferisch die größten Ähnlichkeiten haben.

Im nächsten Schritt macht der Swing-Optimiser Vorschläge für Schlägerköpfe, die besonders gut zu den Schäften passen würden.

In einem persönlichen Gespräch erläutere ich als Clubfitter die Auswahl und die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen. Selbstverständlich bleibt es Ihre eigene Entscheidung, ob Sie Mizuno  zur Optimierung Ihres Golfspiels nutzen wollen.

APPROVED Mizuno DNA Fitting Center Wegberg
Harry Hamdan
Proshop Schmitzhof
Arsbeckerstr. 160
41844 Wegberg

Motocaddy S3 Pro DHC 2017 Lithium

Par71.de

Golfer, die sich auf dem Elektro-Trolley-Markt auskennen, wissen, dass das Toplabel Motocaddy marktführend ist. Der renommierte Markenhersteller hat eine Zielsetzung: dass Ihnen nicht nur der Transport Ihres Equipments erleichtert wird, sondern das komplette Spiel. Dafür sind seine Trolleys mit zahlreichen technischen Funktionen ausgestattet. Der neue Motocaddy S3 Pro DHC 2017 Lithium, erhältlich in den Versionen graphitgrau 18+ Loch und optional 27+ Loch, hat einen extrastarken Ultra-Lithium-Akku und ist enorm Zuverlässig.

Eine Besonderheit ist die DHC (Down Hill Control) Funktion. Das spezielle Bergabbremssystem lässt eine mühelose Navigation ohne Kraftaufwand auf schwierigem Gelände, wie Schräglagen zu. Die zusätzliche Parkbremse verhindert per einfachem Knopfdruck, dass der Trolley am Hang zurückrollt. Dieses Features werden Sie in Hanglagen sehr zu schätzen wissen.

Bildquelle: Par71.de